Willkommen auf der Homepage des Gymnasium Adolfinum!

26.01.2022

Elternsprechtag

Am 04.02.2022 bieten wir digitale bzw. telefonische Gesprächsmöglichkeiten an. Mehr Informationen dazu im Elternbrief.

 


 

26.01.2022

Schule in Corona-Zeiten

Der niedersächsiche Kultusminister wendet sich an Schüler:innen der Sekundarstufe I, Sekundarstufe II sowie die Eltern. Alle vorherigen Briefe und Mitteilungen können unter "Schulpost" abgerufen werden.

 


 

21.01.2022

Impressionen des Betriebspraktikums in Jg. 11 (17. bis 28.01.)

hier Felizia Jagozinski (Kieferorthopädie), Ali Al Hammoud (Zahnarzt), Clara Kaiser (Kirchengemeinde Sankt Marien) - alle 11.1

 


 

21.01.2022

Kontaktnachverfolgung und Quarantäne

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

seitens des Gesundheitsamtes werden in Schulen keine Kontakte mehr ermittelt, daher entfällt auch die Quarantäne für Sitznachbarn.

Grundsätzlich gilt:

  • Wer einen positiven Selbsttest hat, meldet dies umgehend bei uns, geht in die Isolation und macht in jedem Fall einen PCR-Test. Dazu sind alle Personen mit positivem Selbsttest verpflichtet. Der PCR-Test ist kostenfrei, wenn man den Teststreifen mitbringt (ggf. auch ein Foto davon). Bis zum Vorliegen des PCR-Tests muss in häuslicher Isolation verblieben werden.

Für die Klasse/Lerngruppe, in der es einen positiven Selbsttest gab, gilt:

  • Sitznachbarn und enge Kontaktpersonen werden nicht mehr ermittelt und sind daher nicht mehr quarantänepflichtig.
  • Die Klasse/Lerngruppe testet sich täglich (auch die Geimpften und Genesenen).
  • Wer Symptome hat, bleibt in jedem Fall zuhause. Wer symptomfrei ist und negativ getestet ist, darf zur Schule kommen.
  • Ist der PCR-Test positiv, muss der betroffene Schüler/die Schülerin für 10 Tage in Quarantäne (auch Geimpfte und Genesene). Das gilt ab sofort, auch wenn das Gesundheitsamt noch nichts geschickt hat.
  • Die Quarantäne kann nach Symptomfreiheit (mindestens 48 Stunden!) und Nachweis eines negativen PCR- oder Schnelltests (PoC- Test in einem Testzentrum, kein Selbsttest!), der frühestens am Tag 7 (gerechnet ab dem ersten Quarantänetag) abgenommen wurde, verkürzt werden.
  • Die Klasse testet sich täglich (auch die Geimpften und Genesenen).
  • Wer Symptome hat, bleibt in jedem Fall zuhause. Wer symptomfrei ist und negativ getestet ist, darf zur Schule kommen.
  • Familienmitglieder von positiv getesteten Schülerinnen und Schülern wird das Gesundheitsamt wie gewohnt als enge Kontaktpersonen betrachten und bearbeiten.

Sollten Sie unsicher sein, ob Ihr Kind aufgrund zahlreicher Fälle in der Klasse vorsorglich zu Hause bleiben kann und sollte, melden Sie sich gerne.

Auch wenn keine Fälle in der Klasse/Lerngruppe aufgetreten sind:

Bis auf Weiteres gilt an niedersächsischen Schulen die tägliche Testpflicht.

Auf der Homepage veröffentlichen wir auch weiterhin die aktuellen Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Kastning

 

 

 

 

 

IServ-Anmeldung