Gastvortrag zu Guatemala

Morgens zum Beginn der 2. Stunde versammelten sich die Schülerinnen und Schüler des 5. Und 6. Jahrgangs zu einem Gastvortrag von A. Boeke zu dem Thema Guatemala. Der Vortrag ging von 8:45 Uhr bis 10:30 Uhr. Dabei lernten die SuS über das Leben in Guatemala, wie z.B. eigene ‚Infrastruktur‘ (Wasser, Abwasser). Währenddessen wurden auch immer mal wieder Fragen gestellt, ob es Krankenhäuser gäbe oder ob die Leute einkaufen gingen. Durch letztere Frage lernten die SuS, dass die meisten Menschen in Guatemala Selbstversorger wären, da es nur eine Stadt gäbe und der Großteil der Dörfer Kilometer weit voneinander entfernt sei. Schließlich wurde noch erläutert, dass die Hygiene in Gegensatz zu Deutschland sehr schlecht sei. Um diese zu verbessern, werden ein Teil der Einnahmen des Adventsmarktes gespendet. Durch diesen Vortrag konnten die SuS des 6./7. Jahrgangs nun besser verstehen wohin die Spenden von den Einnahmen des Adventmarktes fließen.

Text: Simon Blindow

  Fotos: Jennifer Gegelmann