Fahrrad - reparieren statt neukaufen

Selbst den Reifen flicken, die Gangschaltung und die Bremsen reparieren, wer kann das noch heutzutage? Im Projekt „Fahrrad-reparieren statt neukaufen“ geht es genau darum. Unter der Leitung von Herrn Hasselmann, lernen die Teilnehmer:innen diverse Reparaturarbeiten am Fahrrad selbst durchzuführen. Sehr eigenständig und motiviert sind die Schüler:innen des 7. und 8. Jahrgangs bei der Sache.

Die Fahrräder für die Projektwoche sind größtenteils gespendet worden. Eines aber stammt von der Müllhalde und soll im Laufe der Woche restauriert werden, so ein Schüler. Dass das erlernte Wissen zum Thema Fahrradreparatur sehr praktisch für den Alltag sein kann, ist wohl offensichtlich.

Was mit den reparierten Fahrrädern am Ende passiert, steht noch nicht abschließend fest. Was feststeht ist, dass sich die Teilnahme an diesem Projekt in einigen Alltagssituationen definitiv auszahlen kann.

Marleen Grothe